Siegerin der FEI Junge Reiter in Alvern: Lara Lux,

2.Platz: Lisa Friedrichs,

3.Platz: Anna-Viktoria Munstermann

Förderturniere des BPSV LgH vor den LM PSVHAN

Nach über zwei Monaten Stillstand bei Lehrgängen und Turnieren hat der Landkreis Lüneburg unter strengen Corona-Schutzauflagen zunächst der Durchführung von Reitturnieren für Berufsreiter, später dann auch für Amateure zugestimmt.

So haben  über Himmelfahrt und Pfingsten, ausgerichtet vom RFV Echem-Scharnebeck, bereits Dressur-und Springprüfungen für Amateure stattgefunden.

Weitere PLS mit der Zielrichtung - Trainingsmöglichkeit für die jugendlichen Reiter und Reiterinnen vor den Landesmeisterschaften Mitte Juli - sind in Kooperation BPSV LgH mit dem jeweils durchführenden Reitverein beantragt und genehmigt worden:

20.06. Springturnier in Scharnebeck

27.-28.06. Springturnier in Dannenberg und Dressurturnier in Scharnebeck

03.-05.07. Springturnier in Scharnebeck und Dressurturnier in Alvern

11.-12.07. Springturnier in Dannenberg

Die hohen Nennungsergebnisse sprechen für die Notwendigkeit und den Erfolg dieser Kooperationsmaßnahme!

 

Förderlehrgänge 2020 des BPSV LgH in Westercelle

Auch 2020 führte der Bezirksverband einen Einladungslehrgang Springen und Dressur für den eigenen Nachwuchs durch. Die Nominierung erfolgte gemeinsam durch den Vorstand des BPSV LgH und Vertretern der betreffenden Kreisreiterverbände.

Der RFV Westercelle/Altencelle mit seiner Vorsitzenden Brigitte Frieling stellte dafür wieder dankenswerterweise

seine Reitanlage zur Verfügung.

Der Springlehrgang mit dem Ausbilder Hans-Joachim Giebel und Mitwirkung des Landestrainers Jörg Münzner

fand am 08.-09.02.20 statt.

Der Dressurlehrgang mit der Ausbilderin Uta zur Kammer folgte am 22.-23.02.20.

Zeitplan Springlehrg 2020.doc
Microsoft Word Dokument 108.5 KB
Zeitplan Dressur 2020.doc
Microsoft Word Dokument 107.0 KB

Nachwuchsturnier  BPSV LgH  2020 in Adelheidsdorf

 

Die insgesamt positive Resonanz auf die bisherigen Nachwuchs-und Sichtungsturniere sowie die zeitlichen Verzögerungen bei den Reformen des PSV HAN ermutigten den Bezirkspferdesportverband Lüneburger Heide mit seinem Vorsitzenden Horst-Axel Ahrens, diesen großen personellen und finanziellen Aufwand auch 2020 noch einmal zum Wohle der jungen Reiter und Reiterinnen wieder auf sich zu nehmen.

 

So lud der Bezirksverband, nun schon zum neunten Mal, die Reiterjugend des gesamten Pferdesportverbandes Hannover zum jährlichen Nachwuchs-und Sichtungsturnier Anfang der neuen Saison ein nach Adelheidsdorf in die Hengstprüfungsanstalt des Celler Landgestüts.

 

Bei winterlich milden Temperaturen und blauem Himmel fanden, wie die Jahre zuvor, wieder erfreulich viele junge Reiter und Reiterinnen den Weg in die herrliche Anlage, um sich dort an zwei Tagen in Dressurprüfungen bis zur Klasse M** und Springprüfungen bis zur Klasse S* miteinander zu messen.

 

Dabei wurde der Bezirksverband in Aufbau und Ablauf der Veranstaltung hervorragend unterstützt von den Mitarbeitern der Landgestüts wie den vielen freiwilligen engagierten Helfern aus dem Kreisreiterverband Celle.

 

Außerdem fanden sich viele Sponsoren bereit, sich in der Förderung des Jugendsports zu engagieren.

 

Ideale Rahmenbedingungen, verbunden mit reibungsloser Organisation, boten so eine gute Möglichkeit zur Vorbereitung auf die kommende Hallen- und Außensaison, zumal das Angebot von Ponyprüfungen bis U25 auf Großpferden reichte.

 

Bei der Dressurprüfung für Ponys der Klasse L* auf Trense trug sich Philine Otten (RC Hof Becker) mit Conroyal in die Siegerliste ein, während in der Klasse L* auf Kandare Anneke Lütkemüller (Pony-, Jugend- RFV Knesebeck) auf Heaven so sweet die goldene Schleife errang.

 

In der Klasse M* gewann Konradt Schult (RFV Clenze) mit Mortimer mit drei Punkten knapp vor Lilli Richter (RFV Brockhöfe) mit Avalino.

 

Die abschließende Dressurprüfung M** entschied dann Lilli Richter für sich, Konrad Schult wurde hier Fünfter – ein zudem schöner Erfolg auch für den ausrichtenden Bezirksverband.

 

Der zweite Turniertag fand unter den kritischen Augen der beiden Landestrainer Jörg Münzner und Heinfried Simon statt.

 

Im Pony-Stilspringen Klasse A** war Franka Clementine Kröly ( RFV Isernhagen ) auf Karim van Orchid`s nicht zu schlagen. Mit ihrem zweiten Pony Song Girl wurde sie außerdem noch Dritte in der Prüfung.

 

In der Springprüfung Kl. L mit Stilwertung ritt  Chantal Rödel (RFV Hüttenbusch - Neu St.Jürgens ) ihren Voodoo Fire mit null Strafpunkten und der Wertnote 8,4 zum Sieg.  

 

Das folgende Zwei-Phasen-Springen der Klasse M* wurde auf Grund der hohen Nennungszahl geteilt. Die erste Abteilung konnte Luisa Barthold ( RFV Echem Scharnebeck ) mit Laceful für sich entscheiden. In der exakt gleichen Zeit gewann Björn Semrau ( RV Vorsfelde )  mit Alisha die zweite Abteilung.

 

In der Springprüfung der Klasse M** war Thies Johannsen ( RFV Estetal ) mit fast vier Sekunden Zeitvorsprung der Schnellste vor Carlotta Nölting ( RFV Isernhagen ) mit Thousend Dollar.

 

Nach ihrem zweiten Platz im Zwei-Phasen-Springen überzeugte Antonia Neuburg

 

( RFV Wunstorf ) auch im abschließenden Springen der Klasse S* mit einem schnellen und zugleich harmonischen fehlerfreien Ritt auf Daily La Mere. So war ihr der Sieg nicht mehr zu nehmen. Zweite in dieser Prüfung, ebenfalls fehlerfrei, wurde Paula-Marie Frieling (RFV Westercelle/Altencelle ) auf Carolus.

 

Die weiteren Leistungen können der Ergebnisliste entnommen werden.

 

Die Bemerkung einer Mutter von zwei Teilnehmerinnen brachte den Wert der Veranstaltung auf den Punkt: „Vielen Dank noch einmal für das Engagement des Bezirksverbandes am letzten Wochenende!  Die Bedingungen in Adelheidsdorf sind einfach klasse...somit macht es allen Teilnehmern viel Freude, daran teilzunehmen!“

 

presseliste gesamt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.6 KB
Zeiteinteilung_HPA_Bez.2020.docx
Microsoft Word Dokument 288.4 KB
03001 Adelheidsdorf Ausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.2 KB