Meisterschaften des BPSV LgH in Dressur und Springen

In diesem Jahr war Nienhagen erstmalig Austragungsort für die Bezirksmeisterschaften des

Bezirkspferdesportverbandes Lüneburger Heide in den Disziplinen Dressur und Springen. Integriert in das traditionelle Maiturnier der Pferdesportgemeinschaft Nienhagen ritten in den zehn Kategorien Pony Dressur, Pony

Springen, Junioren Dressur, Junge Reiter Dressur, Reiter Dressur, Junioren Springen, Junge Reiter Springen, Reiter Springen, Mannschaften Dressur und Mannschaften Springen Reiter und Reiterinnen aus den Kreisreiterverbänden Harburg, Lüneburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Celle und Soltau-Fallingbostel um Medaillen und Siegerschärpe.

 

Nachdem der Vortag des Turnieres noch völlig verregnet war, meinte der Wettergott es an allen drei Wettkampftagen gut mit den Veranstaltern, Sportlern und den zahlreichen Zuschauern auf der festlich geschmückten, großflächigen und einladenden Reitanlage in Nienhagen-Papenhorst. Hervorragende Bodenverhältnisse auf den Spring- und Dressurplätzen erwarteten Reiter und Pferd in den jeweils drei Wertungsprüfungen jeder Altersklasse – beste Voraussetzungen für hervorragende sportliche Leistungen von A bis S in beiden Disziplinen. Dabei konnten in der

Dressur Celine Gutt und Larissa Deecke wie im Springen Rene Prendel den Titel des Bezirksmeisters verteidigen, und auch Tamara Vandersee, die Vorjahrssiegerin bei den Junioren, nun Bezirksmeister der Jungen Reiter im Springen wurde.

Mit einem öffentlichen Lob und Dank an das Turnierteam der PSG Nienhagen und an die langjährige Sponsorin, Frau Bärbel Walther, fand dieses hervorragende pferdesportliche Großereignis mit den letzten Strahlen der Abendsonne seinen stimmungsvollen Abschluss.

 

Ergebnisse BZM 2017

Dressur Ponys:

1. Celine Gutt (RFV Brietlingen); 2. Emma Sophie Schulze (RG Wipperautal); 3. Calla Jeschkeit ( PSG Nienhagen)

Dressur Junioren:

1. Ann-Sophie Jeschke ( RV Alvern) 2. Damian Demitz (RV Alvern); 3. Nele Lubina (FahrSV Winsen/Luhe);

Dressur Junge Reiter:

1. Anna Viktoria Munstermann (RV Alvern)

Dressur Reiter:

1. Larissa Deecke (RFV Beedenbostel); 2. Frauke Niemann-Lauhe (RFV Brockhöfe); 3. Uta zur Kammer (RV Alvern)

Springen Ponys:

1. Lilly Sophie Stelbe (RFV Estetal) 2. Stella Elisabeth Täger (RG Klosterhof Medingen)

Springen Junioren:

1.Thies Johannsen (RFV Estetal); 2. Lisa-Sophie Frieling (RFV Westercelle/Altencelle); 3. Ann-Kathrin Junker (RV Eicklingen)

Springen Junge Reiter:

1. Tamara Vandersee (RFV Clenze); 2. Domenik Böhm (PSG Nienhagen); 3. Carolin Büschke (RSG Eschede)

Springen Reiter:

1. Rene Prendel (RFV Schneverdingen); 2. Hauke Buchholz (RSG Eschede); 3. Lisa-Marie Mailand (RFV Clenze)

Mannschaft Dressur:

1. KRV Harburg; 2. KRV Celle; 3. KRV Soltau-Fallingbostel

Mannschaft Springen:

1. KRV Soltau-Fallingbostel; 2. Celle II; 3. KRV Lüchow-Dannenberg

Bezirksmeisterschaften in Dressur und Springen 2016

Foto: digiart
Foto: digiart

 

In diesem Jahr war Schneverdingen erstmalig Austragungsort für die Bezirksmeisterschaften des Bezirkspferdesportverbandes Lüneburger Heide in den Disziplinen Dressur und Springen.

Integriert in das 44. Sommerturnier des Reit-und Fahrvereins Schneverdingen ritten in den zehn Kategorien Pony Dressur, Pony Springen, Junioren Dressur, Junge Reiter Dressur, Reiter Dressur, Junioren Springen, Junge Reiter Springen, Reiter Springen, Mannschaften Dressur und Mannschaften Springen Reiter und Reiterinnen aus den Kreisreiterverbänden Harburg, Lüneburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Celle und Soltau-Fallingbostel um Medaillen und Siegerschärpe.

An allen vier Turniertagen meinte der Wettergott es gut, beinahe zu gut mit den Veranstaltern, Sportlern und den zahlreichen Zuschauern auf der großflächigen, sorgfältig gepflegten und einladenden Anlage in Schultenwede.

Bei hervorragenden Bodenverhältnissen auf den Spring- und Dressurplätzen schien fast durchgängig die Sonne trotz Unwetterankündigungen bei hochsommerlichen Temperaturen und forderte somit Reiter und Pferd großes „Stehvermögen“ für die jeweils drei Wertungsprüfungen jeder Altersklasse ab. Ein besonderes „Highlight“ brachte der letzte Turniertag nach Beendigung der letzen Wertungsprüfung für die Reiter Springen, dem S**-Springen mit Siegerrunde. Nun stand endgültig fest: Unter großem Applaus der Zuschauer und Vereinsmitglieder wurde zum Bezirksmeister der Reiter Springen 2016 Rene Prendel - Turnierteilnehmer, Turnierleiter und Vorsitzender des gastgebenden Reitvereins - gekürt.

Mit einem öffentlichen Lob und Dank an das Turnierteam des RFV Schneverdingen von der Bürgermeisterin Schneverdingens, Meike Moog-Steffens und des Vorsitzenden des Bezirksverbandes, Horst-Axel Ahrens, fand 

dieses hervorragende pferdesportliche Großereignis seinen stimmungsvollen Abschluss.

 

 

Ergebnisse BZM

 

Dressur Ponys:

1. Celine Gutt (RFV Brietlingen); 2. Emma Sophie Schulze (RG Wipperautal); 3. Lilli Thurau (RV Eicklingen)

 

Dressur Junioren:

1. Nele Lubina (FahrSV Winsen/Luhe); 2. Pia Edzards (PSG Nienhagen); 3. Loisa Marie Schulze (RG Wipperautal)

 

Dressur Junge Reiter:

1. Theresa Eickhorst (RV Schneverdingen); 2. Anne Lubina (FahrSV Winsen/Luhe)

 

Dressur Reiter:

1. Larissa Deecke (RFV Beedenbostel); 2. Viola Hinsch (RV Bispingen); 3. Uta zur Kammer (RV Alvern)

 

Springen Ponys:

1. Stella Elisabeth Täger (RG Klosterhof Medingen); 2. Tommy Matthes (RV Estetal); 3. Jacob Schenk (RFV Bad Bevensen)

 

Springen Junioren:

1. Tamara Vandersee (RFV Clenze); 2. Thies Johannsen (RFV Estetal); 3. Carolin Büschke (RSG Eschede)

 

Springen Junge Reiter:

1.Sofija Delic (RSG Nienhagen); 2.Annika Otten (RFSP Sieversen); 3.Fabian Clar (RFV Bodenteich)

 

Springen Reiter:

1.Rene Prendel (RFV Schneverdingen); 2.Florian Böhner (RV Buchholz-Vaensen); 3.Dennis Diercks (RFV Estetal)

 

Mannschaft Dressur:

1.KRV Soltau-Fallingbostel; 2. KRV Harburg

 

Mannschaft Springen:

1.KRV Harburg; 2.KRV Uelzen; 3.KRV Lüchow-Dannenberg

 

 

 

Ergebnisse BM Dressur und Springen 2016
Hier findet ihr die erfolgreichen Teilnehmer aus den Medaillenrängen.
BM2016DressurSpringen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.3 KB

Fotos wurden uns von digiart zur Verfügung gestellt und können dort bestellt werden.

Bezirksmeisterschaften Dressur und Springen 2015

Die Ergebnisse der einzelnen Kategorien sind:

 

Pony Dressur

1. Nele Lubina (RFV Echem-Scharnebeck)

2. Lilli Richter (RFV Bad Bevensen)

3. Anna Viktoria Munstermann (RV Alvern)

 

Pony Springen

1. Anna Viktoria Mustermann (RV Alvern)

2. Tristan Joshua Täger (RG Klosterhof/Medingen)

3. Nele Lubina (RFV Echem-Scharnebeck)

 

Junioren Dressur

1. Pia Edzards (PSG Nienhagen)

2. Jasmin Treuherz (RFV Bad Bevensen)

3. Anna Viktoria Munstermann (RV Alvern)

 

Junge Reiter Dressur

1. Larissa Deecke (RFV Beedenbostel)

2. Nina von Beuningen (RFV Dahlenburg)

3. Melanie Fritz (RFS Sieversen)

 

Reiter Dressur

1. Elisa Prigge (RFV Estetal)

2. Uta zur Kammer (RV Alvern)

3. Viola Hinsch (RV Bispingen)

 

Springen Junioren

1. Friederike Fischer (RFV Dannenberg)

2. Lisann von Scheffer (RFS Sieversen)

3. Tamara Vandersee (RFV Clenze)

 

Springen Junge Reiter

1. Maike Lubina (RFV Echem-Scharnebeck)

2. Antonia Hagedorn (RSG Eschede)

3. Lisa-Marie Mailand (RFV Clenze)

 

Springen Reiter

1. Marcel Schareina (RFV Clenze)

2. Julius Bescht (RFV Suhlendorf)

3. Claus H. Bohlmann (CHB Helmstorf)

 

Mannschaften Springen

1. KRV Lüchow-Dannenberg II (Marcel Schareine (RFV Clenze), Lisa-Marie Mailand (RFV Clenze),
    Ida Brünger (RFV Clenze), Stefan Schütte (RFV Danneneberg)

 2. KRV Lüchow-Dannenberg I (Tamara Vandersee (RFV Clenze), Thomas Schulz (RFV Clenze),
     Alice Brilmayer (RFV Dannenberg), Marlies Struck (RFV Dannenberg)

 3. KRV Soltau-Fallingbostel (Rene Prendel, Johannes Rüter, Isabel Knape, Albert Aponyi)

 

Mannschaften Dressur

 1. KRV Lüchow-Dannenberg (Simone Paartz (RFV Dannenberg), Monika Heiseke (RFV Dannenberg),
     Sarah Fandrich (RFV Trebel), Pia-Sophie Höbermann (RFV Clenze).

 2. KRV Harburg (Elisa Prigge, Jennifer Donne, Malin Möller, Anke Mochow)

 3. KPSV Lüneburg (Laura-Carina Freitag, Nele Lubina, Maike Lubina, Tatjana Harders)

Bezirksmeisterschaften auf den Dannenberger Reitertagen

Heimvorteil ausgespielt: Die Lüchow-Dannenberger Reiter hatten bei den Bezirksmeisterschaften in Dannenberg einen richtig guten Lauf. Kreisverbandsvorsitzende Dorothea Jahncke, gleichzeitig zweite Vorsitzende des Gastgebenden RFV, durfte mehrmals die Korken knallen lassen. Denn noch nie sind die Reiter dieses KRV so erfolgreich aus einer Bezirksmeisterschaft hervorgegangen – und dies sowohl in Einzel- als auch in den Teamwettbewerben.

 

Den Auftakt machten die Springreiter, die grandios Gold und Silber holten. In dem L-Springen mit einem Umlauf ritten für die siegreiche Mannschaft Marcel Schareina, Ida Brünger und Lisa-Marie Mailand (RFV Clenze) sowie Stefan Schütte (RFV Dannenberg). Das Endergebnis: 0 Fehler/154,69 Sekunden.

 

Die Silbermannschaft stellten Thomas Schulze und Tamara Vandersee (RFV Clenze) sowie Marlies Struck und Alice Brilmayer (RFV Dannenberg). Auch sie blieben nach Abzug des Streichergebnisses fehlerfrei. Ihre Zeit: 169,09 Sekunden. Der Abwurf des Schlussreiters machte die Hoffnungen auf Silber für den KRV Soltau-Fallingbostel zunichte. Mit vier Fehlern in 164,20 Sekunden reichte es für Bronze. In dieser Mannschaft ritten: Rene Prendel, Johannes Rüter, Isabel Knape, Albert Aponyi. Der KRV Lüchow-Dannenberg hatte im Springparcours zuletzt 2012 in Scharnebeck die Goldmannschaft gestellt.

 

In der Dressur? Daran konnte sich niemand erinnern. Womöglich gab es diesen Triumph noch nie. Und so feierten Simone Paartz und Monika Heiseke (RFV Dannenberg) sowie Pia-Sophie Höbermann (RFV Clenze) und Sarah Fandrich (RFV Trebel) ihren Sieg in der Mannschafts-L-Dressur auf Kandare umso ausgelassener. Sie verwiesen mit einer sehr gleichmäßigen und akkuraten Vorstellung ihrer Braunen und der Wertnote 7,8 den KRV Harburg (7,5) sowie den KPSV Lüneburg (7,2) auf den Silber- und Bronzerang.

 

Damit aber noch nicht genug Edelmetall für Lüchow-Dannenberg: Marcel Schareina (RFV Clenze) krönte seinen ersten Sieg im S**-Springen mit dem Bezirksmeistertitel der Reiter Springen vor Julius Bescht (RFV Suhlendorf und Claus H. Bohlmann (CHB Heimstorf). Bei den Springjunioren gewann Friederike Fischer die Goldmedaille. Die 18-Jährige vom RFV Dannenberg konnte ihren Erfolg ebenso wie Schareina kaum fassen. In einem M*-Springen, das war die dritte Wertungsprüfung für die Junioren, war sie erst zum vierten Mal gestartet. Maike Lubina (RFV Echem-Scharnebeck), wie gewohnt sowohl in der Dressur als auch im Springen stark vertreten, konnte sich die Goldmedaille der Jungen Reiter Springen sichern. Gleich drei Medaillen gab es für Anna Viktoria Muntermann vom RV Alvern: Bronze bei den Dressur Junioren, Bronze in der Pony Dressur und Gold im Pony Springen. Ebenfalls Gold durfte Elisa Prigge (RFV Estetal) bejubeln. Die Reiterin avancierte neben ihrem Erfolg in den Bezirksmeisterschaft zudem zur erfolgreichsten Reiterin der Dannenberger Reitertage 2015.

Insgesamt gab es in Dannenberg tollen Sport zu sehen, auch wenn Petrus immer mal wieder kräftig dazwischengefunkt hat. Der Veranstalter hatte alle Hände voll zu tun, den Wassermassen Herr zu werden. Nicht zuletzt, als das Dressurviereck unbenutzbar wurde und kurzerhand ein neues geschaffen wurde. Die Ausrichtung von Bezirksmeisterschaften mit den vielen notwendigen Qualifikationsprüfungen ist eine nicht ganz einfache Aufgabe. So wurden die Junioren-Ehrungen und die der Springmannschaften auch vorgezogen, damit die Teilnehmer nicht eigens zur Ehrung am Sonntag erneut anreisen mussten. Die Zeiteinteilung für ein so großes Turnier ist eine Wissenschaft für sich. Auch wenn die Teilnehmer, die noch die Schulbank drücken, fast mit dem Ranzen auf dem Rücken am Donnerstag und Freitag an den Start gegangen sind, so hat am Ende alles prima geklappt. Seitens des Bezirksverbandes auch an dieser Stelle noch einmal ein ganz herzlicher Dank an den gastgebenden Verein und die vielen helfenden Hände für die Organisation und Durchführung der Bezirksmeisterschaften, sowie an die Jungzüchter, die hier sehr stilvoll die Schärpen und Medaillen präsentiert haben.

Nachwuchssichtungsturnier 2015

Nach der erfolgreichen Premiere im Februar 2014 hat der BPSV Lüneburger Heide am 17. und 18. Januar 2015 erneut ein Nachwuchssichtungsturnier veranstaltet. Diesmal war der erste Tag der Dressur bis zur Einzel-Kür M** und der Sonntag dem Springsport bis zur Klasse M* gewidmet. Zweck des Turniers als erste Station des Jugendförderkonzepts war es, den Leistungsstand unter Turnierbedingungen zu überprüfen – für den Teilnehmer selbst, die Trainer und auch die Beauftragten vom Bezirksverband, die für die Auswahl der Kaderreiter verantwortlich sind. Das Nachwuchssichtungsturnier bot dabei optimale Bedingungen, nicht zuletzt durch die erneut von Peter Teeuwen zur Verfügung gestellte wunderbare Reitanlage in Hanstedt. Nur eines fehlte auf diesem Turnier – Hektik und Stress! Denn einem Umstand wurde an beiden Tagen ganz bewusst Rechnung getragen, nämlich, dass wir es mit jungen Reiterinnen und Reitern zu tun haben und dass die Übersicht und Routine, die erst mit der Erfahrung wächst, hier noch nicht so ausgeprägt ist. So war es selbstverständlich, dass jedem Teilnehmer die benötigte Zeit, sein Pony oder Pferd an die Halle und das Viereck zu gewöhnen, gewährt wurde. Die positive Resonanz, auch von den Eltern des Nachwuchses, zeigt, dass der BPSV hier auf dem richtigen Weg war.

So bestätigte Susanne Dibowski, Ehefrau von Andreas Dibowski, in einer Mail an den Vorsitzenden des Bezirksverbandes, Horst-Axel Ahrens:

„…Vielen Dank für das sehr schön geratene Jugendturnier in Hanstedt. Alina und ich haben uns sehr wohl gefühlt. Die Bedingungen, angefangen beim Parken, weiter über das Abreiten bis zur Gestaltung der Prüfungshalle waren bemerkenswert. Auch die Bewirtung in der Halle war außerordentlich gut und auffallend liebevoll gestaltet. Hervorzuheben ist die Ruhe im und vor dem eigentlichen Wettkampf, zu dem die Kinder sehr individuell Zeit bekommen hatten. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal…
Mit freundlichen Grüßen S. Dibowski“

Das sehr engagierte Helferteam vor Ort und die ehrenamtlich tätige Richtergruppe haben zwei Tage lang dafür gesorgt, dass alle Teilnehmer optimale Bedingungen vorgefunden haben. Es waren überwiegend Starter aus dem Bezirk dabei, aber auch einige aus der Hamburger und Stader Region angereiste Talente.

Alle Prüfungen waren gut besetzt und haben ihre würdigen Sieger und Platzierten gefunden. Die erfolgreichste Dressurreiterin des Turniers war in diesem Jahr erneut Maike Lubina, die mit ihren beiden Pferden Di Stefano und Soul Man sowohl die L-Dressur und M-Dressur als auch die M**- Kür gewinnen konnte. Am Sonntag hatte Sebastian Hümpel sein reiterliches Können unter Beweis gestellt, indem er sowohl die beste Stilnote im

M*-Stilspringen für sich verbuchen, als auch, im Stechen als einziger fehlerfrei, das M*-Springen mit Stechen gewinnen konnte.

In diesem Springen war ein Mannschaftsspringen der Bezirksverbände auf M*-Niveau integriert als erste Station um den neu geschaffenen Mannschafts-Cup mit einem Finale voraussichtlich Ende des Jahres. Dieses Springen entschied die Springmannschaft vom Bezirksverband Hannover Süd für sich. Zudem wurde in dem Springen Sophie Hinners als „beste Stilistin“ mit einem Ehrenpreis geehrt.


Schließlich gilt ein besonderer Dank den Sponsoren, unter denen vor allem die Itzehoer Versicherungen, vertreten durch die Herren Michael Boving und Karl-Heinz Güldner, und die Firma MDS Messebau-Service, vertreten durch Frau Nicole Niemann, die jeweils nicht nur Ehrenpreise, sondern auch komplette Prüfungspreise des Turniers übernommen hatten.


21. Januar 2015

 

ErgebnisseNachwuchsturnier2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.5 KB

Erfolgreiche Reiterinnen und Reiter bei der Pferd & Jagd in Hannover

Michael Schulz mit seiner Dressurmannschaft in Hannover
Michael Schulz mit seiner Dressurmannschaft in Hannover

Der BPSV Lüneburger Heide ist am vergangenen Wochenende mit einer Dressur- und einer Springmannschaft bei den Wettbewerben auf der Pferd & Jagd 2014 in den Messehallen in Hannover angetreten. Vor vollen Rängen in dieser tollen Kulisse haben beide Mannschaften sehr gute Ergebnisse erzielt – die Springmannschaft hätte um ein Haar sogar den Sieg des Wettbewerbs errungen, wenn nicht in der letzten Runde im Stechen noch eine Stange gefallen wäre. Aber auch der zweite Platz ist natürlich ein Super-Erfolg, zu dem wir an dieser Stelle den Aktiven herzlich gratulieren wollen. Mannschaftsführer Klaus-Peter Klein ist mit folgender Besetzung in Hannover angetreten:

Konstanze Wachholtz mit Rolling Stone vom RFSP Sieversen u.U. 1962 e.V.

Lisa Homann mit Esperanza vom PSG Nienhagen e.V.

Milena Steffens mit Alcantina vom RFV Clenze e.V.

Maike Lubina mit Torino vom RFV Echem-Scharnebeck e.V.


Auf Initiative unseres neuen Dressurbeauftragten ist es nach einer mehrjährigen Abstinenz gelungen, vier junge Damen für die Teilnahme an dem Mannschaftswettbewerb in der Dressur zu gewinnen, die sogleich einen sehr beachtlichen Erfolg erzielt haben. Wir sind sehr gespannt, was die Zukunft für diese sehr spontan zusammengestellte Mannschaft noch bereithält. Die Dressurmannschaft von Mannschaftsführer Michael Schulz konnte sich mit ihrer Kür und 48 Punkten hier schon auf dem dritten Platz beweisen. Sie sind in folgender Zusammensetzung gestartet:

Marena Schroeder mit Ramazzotti von der RG Klosterhof Medingen e.V.

Viola Hinsch mit Dondolo vom RV Bispingen e.V.

Daniela Kahle mit Dawn of Rise vom PZRV Luhmühlen e.V.

Andrea Engeler mit Dr. Hugstible vom PZRV Luhmühlen e.V.


Der Vorstand des BPSV Lüneburger Heide freut sich ganz besonders, dass es gelungen ist, diese beiden Mannschaften für das Turnier zu stellen, denn solche Wettbewerbe stellen für die Teilnehmer schon einen erheblichen Aufwand dar. Dieser ist sicher schnell vergessen, wenn man sich so erfolgreich behaupten konnte.

Bezirksmeisterschaften in Dressur und Springen 2014

Nach dem neuen Konzept des Bezirkspferdesportverbandes rotieren nun die veranstaltenden Kreisverbände jährlich, damit nicht immer dieselben Teilnehmer die weiten Wege haben. In diesem Jahr hat sich der Reit- und Fahrsport Sieversen und Umgebung v. 1962 e.V. bereiterklärt, auf seinem großen Sommerturnier Ende August die Bezirksmeisterschaften in den Disziplinen Dressur und Springen auszurichten. Dieses Turnier bietet einen mehr als würdigen Rahmen für eine Meisterschaft auf Bezirksniveau. Ein wunderschön gelegenes und bestens vorbereitetes Turniergelände, das wie gewohnt auch im Randbereich viele attraktive Angebote für die Besucher bereithält, trägt in hohem Maße dazu bei, dass unser großartiger Sport und seine Teilnehmer angemessen gewürdigt werden. Sicher nicht zuletzt durch vielseitige Kinderspielmöglichkeiten und kulinarische Angebote mit allen Feinheiten war die diesjährige Veranstaltung in Sieversen sehr gut besucht. Alles lief am Schnürchen, bis am Sonntag ein Stromproblem für eine außerplanmäßige Pause sorgte und anschließend mit dem ersten Schauer das abschließende S-Springen zum mächtig feuchten Vergnügen geriet und dann auch noch mitten in der Bezirksmeisterehrung ein zweiter Schauer auf die erfolgreichen Akteure niederprasselte.

 

Eine eigens vom Veranstalter gestaltete Tafel, die in den Springprüfungen bereits als Gatter eingesetzt wurde, bildete einen tolle Kulisse für das „Treppchen“ - das Siegerpodest, auf dem alle Gewinner ihrem persönlichen Erfolg entsprechend geehrt und gewürdigt worden sind. Insgesamt sind 79 Reiterinnen und Reiter in 10 Kategorien angetreten, um die jeweiligen Bezirksmeister zu ermitteln. Spannend blieb es bis zum Schluss und so manches Ergebnis war am Ende sehr knapp. Und in zwei Fällen gab es sogar jeweils zwei dritte Plätze! In den Tabellen und in der Fotogalerie sind alle Siegerinnen und Sieger zu finden. Titel wurden vergeben in folgenden Kategorien: Dressur und Springen jeweils für: Pony, Junioren, Junge Reiter, Reiter und Mannschaft. Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten ganz herzlich noch einmal und wünschen weiterhin viel Erfolg im Pferdesport. Ein herzlicher Dank des Bezirksverbands gilt dem Veranstalter und seinen vielen fleißigen Helfern für die Ausrichtung der Meisterschaften.

 

CvS, 10. Sept. 2014

Dressur Pony

Reiter Pony Kreisverband Punkte
1. Nele Lubina Kosmo van Esseborg KPSV Lüneburg 22
2. Leonie Faber Geffrey KPSV Lüneburg 20,5
3. Jacob Schenk Die kleine Victoria KRV Uelzen 16

Springen Pony

Reiter Pony Kreisverband Punkte
1. Jacob Schenk Pia M KRV Uelzen  17
2. Lene Bubke Menuett KRV Soltau/Fallingbostel  15
3. Thies Johannsen Nordstern KRV Harburg  14,5
3. Lisann von Scheffler Luke Skywalker KRV Harburg  14,5

Dressur Junioren

Reiter Pferd Kreisverband Punkte
1. Melanie Fritz Habanero KRV Harburg 28,5
2. Louisa Schröder Wakito KRV Uelzen 25
3. Pia Edzards Wintertraum KRV Celle 24,5

Springen Junioren

Reiter Pferd Kreisverband Punkte
1. Ida-Marie Meyer Sonntagsfrische KRV Harburg 41
2. Carina Janssen Cardoso KRV Harburg 33
3. Tristan Joshua Täger Heartbreacker KRV Uelzen 32,5

Dressur Junge Reiter

Reiter Pferd Kreisverband Punkte
1. Alena Mara Hecht Kilian KPSV Lüneburg 27,5
2. Felix Ferdinand Bescht Semprador KRV Uelzen 23,5
3. Jennifer Donner Dynamit KRV Harburg 16

Springen Junge Reiter

Reiter Pferd Kreisverband Punkte
1. Lisa Marie Mailand Atze KRV Dannenberg 49,5
2. Sebastian Hümpel Cinderella KRV Harburg 30,5
3. Maike Lubina Torino KPSV Lüneburg 30

Dressur Reiter

Reiter Pferd Kreisverband Punkte
1. Viola Hinsch Dondolo KRV Soltau/Fallingbostel  43,5
2. Elisa Prigge Dark Dancer KRV Harburg 34,5
3. Anke Mochow Charmeur KRV Harburg 34

Springen Reiter

Reiter Pferd Kreisverband Punkte
1. Hans-Joachim Giebel Questico KRV Harburg  22
2. Dennis Dierks La Tonia KRV Harburg 17,5
3. Steffen Engfer Qubert KRV Harburg 17

Dressur Mannschaft

Kreisverband Reiter Note
1. KRV Harburg 2 Stefanie Magdic, Melanie Fritz, Michael Schulz, Raphael Loison 7,8
2. KRV Uelzen Saskia Hofferbert, Sabine Meyer-Heise, Katharina Menk, Frauke Niemann-Laue 7,5
3. KPSV Lüneburg Maike Lubina, Tatjan Harders, Juliane Kneller, Christian Lubina 7,3
3. KRV Harburg 1 Katrin Knirsch, Malin Möller, Sarah Warzecha, Elisa Prigge 7,3

Springen Mannschaft

Kreisverband Reiter Ergebnis
1. KRV Harburg I Frido Matthies, Florian Böhner, Julia Dierks, Tanja Matthies 20
2. KRV Soltau/Fallingbostel Jaquelin Martorell, Johannes Rüter, Rene Prendel, Sabrina Siemsglüß 15
3. KPSV Lüneburg Maike Lubina, Anne Lubina, Nicola Karkoschka, Anna-Maria Stiemert  10

Siehe Aktuelles